06.12.18 | E-Mail | Impressum | Datenschutz
Kopf-Foto

Artikel mit ‘kostenlos’ getagged

Social Media für KMU

26. Juni 2012 von Martin Kunzelnick

Hier finden Sie die Linksammlung zu meinem Vortrag am „Social Media für KMU“ am 26.06.2012 in Stuttgart. Wenn Sie den Vortrag als PDF-Datei wünschen, senden Sie mir bitte eine kurze E-Mail an mk@bitspirits.de, sie erhalten schnellstmöglich eine Antwort mit der entsprechenden Datei.

(mehr …)

Blog-Software im Vergleich

01. September 2008 von Martin Kunzelnick

Auch wenn ich für alle meine Blogs und auch einige Kunden-Projekte die wohl beliebteste und zudem freie Blog-Software WordPress einsetze, installiere ich auf einem Entwicklungs-Server immer wieder verschiedene andere Blog-Software, um deren Funktionsumfang und vor allem die Bedienungsfreundlichkeit zu testen.

Wer sich den Aufwand ersparen will und gleich an einigen Praxis-Beispielen interssiert ist, sollte sich den interessanten Artikel  10 weblog-engines reviewed auf smashingmagazine.com anschauen.

Getestet wurden die Software-Pakete:

  • WordPress
  • Movable Type
  • ExpressionEngine
  • Drupal
  • Textpattern
  • Joomla
  • b2evolution
  • Nucleus CMS
  • Serendipity und
  • Mephisto

Die Liste der verwendeten Blog-Systeme auf blogoscoop ist übrigens relativ eindeutig:

Über 65% der über 2100 Blogs verwenden WordPress, Serendipity und Movable Type folgen erst mit ca. 5 und 2 Prozent.

Neben den auf smashingmagazine.com vorgestellten Software-Paketen gibt es natürlich auch noch die Möglichkeit, einen der kostenlosen Blog-Hoster wie blogger.com, blog.de oder wordpress.com zu nutzen.

Hier muss man sich allerdings über die Grenzen des jeweiligen Angebots klar sein und spätere Änderungs- und Erweiterungswünsche können oft nicht umgesetzt werden, so dass ein eigenes Blog vielleicht etwas aufwändiger in Installation und Wartung ist, dafür aber alle Möglichkeiten offen läßt.

Kostenloses Buch zum Einstieg in Photoshop und Web-Design

21. Mai 2008 von Martin Kunzelnick

„The Photoshop Anthology“ ist der Name des kostenlosen eBooks, das noch einige Tage kostenlos unter http://photoshop.aws.sitepoint.com zum Download angeboten wird.

Auf knapp 300 Seiten geht es um den Einstig und um Grundtechniken in Adobe Photoshop sowie um das Erstellen von Buttons, Hintergründen, den Umgang mit Texten, Fotobearbeitung und um den grundsätzlichen Aufbau einer Website.

Kostenloser Download: eBook „Internet-Recht“

12. März 2008 von Martin Kunzelnick

ParagraphDas Scriptum „Internet-Recht“ des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Uni Münster ist seit einigen Tagen in einer überarbeiteten Version verfügbar. Die Neue Version wurde unter anderem um die Rechtsprechung des Jahres 2007 zum Internetrecht, die Änderungen im Urheberrechts, ein neu gegliedertes Kapitel zum Domainrecht sowie um Hinweise zum Internetstrafrecht/TK-Recht erweitert und auch in anderen Punkten aktualisiert.

Das beliebte eBook, das es bereits seit Juli 2003 gibt, wird von Prof. Dr. Thomas Hoeren geschrieben und aktualisiert. Der Autor ist Richter am OLG Düsseldorf und Rechtswissenschaftler mit Schwerpunkt Informations- und Medienrecht der juristischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

48 Möglichkeiten WordPress einzusetzen

04. März 2008 von Martin Kunzelnick

Mit WordPress und den vielen, für die kostenlose Blog-Software verfügbaren Themes, Plugins und Erweiterungen läßt sich viel mehr machen als „nur“ ein einfaches Blog zu betreiben.

Natürlich gibt es für fast jeden Einsatzbereich eine speziell für den Verwendungszweck erstellte Software. Allerdings ist längst nicht jede Software kostenlos verfügbar und oft kann die Bedienung sehr gewöhnungsbedürftig oder umständlich sein. Aus diesem Grund wird WordPress inzwischen oft als Mini-CMS eingesetzt. Dass das aber noch lange nicht alles ist, zeigt der Artikel
48 Unique Ways To Use WordPress“ von Raj Dash.

Interessant für Software-Entwickler, auch für den internen Einsatz, könnte Punkt 23 und 24 sein: „Software bug logger“ und „To-do list“. Als „Web portfolio“ wird WordPress besonders von Designern schon vielfach eingesetzt.