02.12.20 | E-Mail | Impressum | Datenschutz
Kopf-Foto

Kostenlose WLAN-Zugänge und Werbung per Bluetooth

20. Juli 2007 von

fon-MapObwohl es auch in Deutschland erfreulicherweise immer mehr öffentliche WLAN-Hotspots gibt, bleibt die Dichte hinter der in anderen Ländern zurück und fast alle Angebote sind kostenpflichtig. Bei den 72 auf hotspots-location.de für Stuttgart verzeichneten WLAN-Zugängen (ca 90 auf mobileaccess.de), bieten lediglich drei Bars oder Cafés (barcode, muttermilch und suite) ihren Kunden den zusätzlichen Service eines kostenlosen Internet-Zugangs an.

Projekte zur Förderung freier Hotspots wie Freifunk (Freifunk-Wiki für Knoten in Stuttgart) oder FON (siehe Screenshot) gewinnen auch in Deutschland immer mehr Anklang, allerdings bremsen juristische Probleme beim Betrieb eines offenen WLAN die Entwicklung deutlich.

Flächendeckende WLAN-Netzen wie jetzt in London (über 22km, von Stadtzentrum nach Greenwich, 128 Knoten) verfügbar oder in San Francisco geplant, findet man in Deutschland allerdings noch nicht. Das WLAN in London und das geplante Netz in San Francisco ist vorerst übrigens mit eingeschränkter Geschwindigkeit und mit Werbeeinblendungen kostenlos nutzbar.

In Deutschland wird für Marketingzwecke immer mehr auf Bluetooth gesetzt. Es wird Werbung per Bluetooth verbreitet oder es können MP3s, Klingeltöne oder Videos von Plakaten heruntergeladen werden. Allerdings nutzen bislang nur relativ wenige Mobiltelefon-Nutzer Bluetooth aktiv.

Spätestens mit dem Hype um das iPhone wird allerdings langsam klar, dass mobile Endgeräte auf für Werbezwecke immer interessanter werden, vor allem wenn diese sich noch per WLAN oder GPS lokalisieren lassen. Hierzu gibt es auch einen Interessanten Artikel von Matthias Schwenk: „Was Handel und Gastronomie mit dem iPhone zu tun haben„.

Nachtrag: Neben London gibt es jetzt auch schon in Paris teilweise kostenlose WLAN-Hotspots (via heise.de)

Tags: , , , , , , , ,

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.