18.11.17 | E-Mail | Impressum
Kopf-Foto

Artikel mit ‘datenschutz’ getagged

Herausforderung Zukunft: „Lost in Net“

15. Dezember 2012 von Martin Kunzelnick

Im Auftrag von EROGO Direkt wurde Mitte 2012 die Studie „Lost in Net – Wie gehen wir mit dem Internet um und was bereitet uns daran Sorgen?“ durchgeführt. Befragt wurden über 3000 Personen ab 18 Jahren und mit Internetzugang:

Die komplette Studie kann hier kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Feedburner Pro-Dienste nach Übernahme durch Google kostenlos

04. Juli 2007 von Martin Kunzelnick

Feedburner.com bietet schon lange kostenlos die Möglichkeit, über Plugins (z.B. FeedSmith für WordPress) RSS-Feeds umzuleiten und dadurch statistische Auswertungen der Zugriffe zu ermöglichen.

Feedburner ScreenshotNach der Übernahme von Feedburner durch Google wurden bei vielen Bloggern Datenschutzbedenken laut und viele Nutzer kündigten ihre Feedburner-Mitgliedschaft.

Vielleicht auch um dieser Entwicklung gegenzusteuern oder  um Konkurrenzplattformen zurückzudrängen und die Quasi- Monopolstellung von Google weiter auszubauen ist jetzt auch die Nutzung der Pro-Dienste bei Feedburner kostenlos möglich.

Feedburner-Nutzer müssen dazu lediglich im Reiter „Analyze“ im Bereich „Feedburner Stats Pro“ unter „Services“ die blau markierten Pro-Dienste auswählen.

via probloggerworld.de

Achtung: Neues Telemediengesetz ab 01.03.07 in Kraft!

27. Februar 2007 von Martin Kunzelnick

Zum 1. März 2007 tritt zusammen mit dem 9. Rundfunkstaatsvertrag das neue Telemediengesetz (TMG) in Kraft – prüfen Sie unbedingt, ob Ihr Impressum den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen entspricht – sonst könnten Abmahnungen drohen!

Unbestellte Werbung (z.B. Spam) kann jetzt als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Neben dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) sind hierdurch zusätzliche Strafen bis 50.000 EUR möglich.

Besonders kritisch für Datenschützer: Verbindungsdaten von Providern, z.B. Telekom, Arcor, 1&1, usw. müssen jetzt an alle Behörden zum Zwecke der Strafverfolgung herausgegeben werden. Zudem soll dies nun aber auch nicht-staatlichen Organisationen z.B. wegen Verstößen gegen “Rechte am geistigen Eigentum” möglich sein.

Weitere Informationen:
heise.de: Bundestag verabschiedet Telemediengesetz
IHK: Neues Telemediengesetz
Law-Blog: Das Telemediengesetz (TMG) kommt
Impressumspflich für Websiten neu geregel

Warnung vor ausufernder Internet-Überwachung

02. Januar 2007 von Martin Kunzelnick

Trojaner und Malware – diese Spionageprogramme kannte der geplagte PC-Nutzer bislang nur von Hackern die Kreditkarten ausspionieren oder Spam-Mails versenden. Mit einem neuen Verfassungsschutzgesetz muss man jetzt in NRW auch damit rechnen, das der Staat unbemerkt in den eigenen PC eindringt und wenn es nach Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) geht, soll dies in Deutschland generell möglich sein. Oposition, Datenschutz und Bürgerrechtsinitiativen laufen Sturm und sprechen von schwerwiegendem Eingriff in die Grundrechte und einen staatlich organisierten Hausfriedensbruch und kündigen Verfassungsbeschwerden an. Dennoch könnte NRW nur Vorreiter sein – 10 weitere Bundesländer kündigen ähnliche Gesetze an.

Weitere Informationen:
Schaar warnt vor ausufernder Internet-Überwachung
Online-Razzien: „Kommissar Trojaner“ soll in Niedersachsen ermitteln
Verfassungsschützer mit Lizenz zur PC-Spionage – Neues Verfassungsschutzgesetz in Nordhein-Westfalen erlaubt verdeckten Online-Zugriff auf PCs
Bürgerinitatiative STOP1984